Basis Berlin für Frieden
Treff Donnerstags 19 Uhr antiwarcafe
 

zu factcheck.de

  Modrow Trnoplje Racak Rugovo Hunzinger Fischer Ganser  

                                                                                                                                                                                                                                                

     
  6.August - Hiroschima und Nagasaki Gedenktag  
     
  link zur Friedensglockengesellschaft Berlin  
     
  1.9. ist Weltfriedenstag + Antikriegstag  
  Kundgebung Pariser Platz 13 Uhr bis 17 Uhr  
     
     
   
     
  Ideen  
     
       
     
     
     
     
  REZO - Umweltzerstörung neu denken  
     
   
     
       
     
     
     
     
   
     
  Links zum Thema  
     
     
  kongress  
     
     
   Rückblick Friedens- Workshop aufstehen-Kongress:
-am 28.4. fanden sich im Rahmen des Berliner aufstehen-Kongresses 47 Friedens-Engagierte zu einem zweiteiligen Friedens- Workshop über ca. 2 Stunden zusammen,
-die Anwesenden sind überwiegend bereits seit Jahren sehr aktiv u.a. in der Friedenskoordination, aufstehen, Rotfuchs, VVN, Friedensglockengesellschaft, Mütter gegen den Krieg- Berlin/ Brandenburg, christliche Friedenskonferenz u.a.,
-zunächst erfolgte ein kurzer Austausch zu dem Warum und Wie sie sich für den Frieden engagieren,
-die Abstimmung zur Rangfolge von angebotenen, vorbereiteten Referaten ergab folgende Themen:
1) Rolle Deutschlands in der militärischen Strategie der NATO  und   
2) Kriegsgefahr

Nach den Impulsreferaten gab es einen regen Gedankenaustausch zu den Inhalten und auch zu sich daraus ergebenden notwendigen FRIEDENS-Aktivitäten in Berlin:
-bessere Vernetzung der Berliner Friedens-Engagierten bei kleinen und großen Aktivitäten (auch überregional) mit dem Ziel einer, der gestiegenen Kriegsgefahr angepassten Erhöhung der Wirksamkeit-
hierzu wird
monatlich ein Netzwerk-Treffen am 4. Donnerstag ab 18.30 Uhr stattfinden, Ort wird in der Einladung bekanntgegeben, 

Die Beratung fand in großer Harmonie und gegenseitigem Respekt statt, einige der Teilnehmer hatten sich schon im Vorfeld bei Vorbereitung und Durchführung gemeinsamer Aktionen kennengelernt.

-dem Kongress wurde folgende Entschließung vorgeschlagen: 


"Nicolas Maduro ist der rechtmäßige Präsident Venezuelas. 
Aufstehen Berlin fordert die Bundsregierung wird aufgefordert, jeden Unterstützung für Juan Guaidó einzustellen. 
Unsere Forderung basiert auf dem Völkerrecht, insbesondere der UN-Charta."

Dieser wurde mit großer Mehrheit vom Kongress zugestimmt; 


auf einer andreren Seite die Flip-Charts des Friedens- Workshops und ein weiterer Beitrag zum Kongress

https://factcheck.de/ag-frieden-beim-aufstehen-kongress-am-29-04-19/
 
     
     
     
     
     

Ostermarsche 2019

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aufstehen beim Ostermarsch
20.04.2019
 
Ostermarsch 2019 Aufstehen
 
 
 
Mahnwache am 24.03.2019 in Berlin
GEGEN ILLEGALE KRIEGE
Zum Gedenken an den völkerrechtswidrigen Angriff auf Jugoslawien am 24.03.1999
     
     
     
 
     
Demo am 16.02.2019 in Berlin
Aufstehen solidarisch mit Gelbwesten